VESAK VOLLMOND-MEDITATION am 27. April um 19.30 Uhr

VESAK VOLLMOND-MEDITATION am 27. April um 19.30 Uhr

Normaler Preis
€24,00
Sonderpreis
€24,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

LIVE-WEBINAR
VOLLMOND-MEDITATION
Agnihotra-Zeremonie und Einweihungsreise in das Vesaktal

mit Jeanne Ruland und Gudrun Ferenz
am Di, 27.04.2021, 19.30 bis ca. 21:00 Uhr

_____________________________

++ HINWEIS – BITTE VOR DER BUCHUNG LESEN ++

Dieses Live-Webinar wird NICHT aufgezeichnet. Bitte nur buchen, wenn Du an diesem Abend teilnehmen kannst!

++ Anmeldeschluss ist am 27. April um 19 Uhr! ++

_____________________________

„Es ist das Universum, welches dir alles darbietet, was es gibt, um dich zu erwecken und dein Herz noch weiter zu öffnen.“

Am Dienstag, den 27.04.2021 ist es soweit – der größte Vollmond des Jahres erleuchtet den nächtlichen Himmel. Er wird "Pink Vollmond, Antares Mond, Vesak Vollmond“ genannt. Der Vollmond steht im Zeichen des Skorpions um 5.31 Uhr.

Der Name Vesak bezieht sich auf ein geheimes Tal im Himalaya, in dem sich alle aufgestiegenen Meister und Meisterinnen der inneren und äußeren Ebenen versammeln, um eine heilige Zeremonie und Einweihungen im Sinne des goldenen Zeitalters durchzuführen. Es ist eine Zeit der großen Eiweihungen, Heilung, Frequenzerhöhung und Erneuerung. 

Der vierte Vollmond im Jahr im Sternzeichen Stier ist in der buddhistischen Tradition der höchste Feiertag und ein Tag der goldenen Segnungen. Er erinnert an die Geburt Buddhas, dessen Erleuchtung (Nirvana) und sein vollkommenes Erlöschen (Parinirvana, dem Austritt aus dem Kreislauf der Wiedergeburt).

Die spirituelle Hierarchie ist aktiv, aufgestiegenen Meister manifestieren sich, um Einweihungen und Offenbarungen für weitere Stufen zu geben. In dieser Zeit ist es möglich, die Vollendung und vollkommene spirituelle Erleuchtung zu erlangen. Die Bedeutung des Vesak-Festes liegt in der Botschaft des universellen Friedens für die Menschheit.

Aus buddhistischer Sicht ist es sinnhaft, das Leid zu beenden, Liebe und Mitgefühl zu praktizieren, und Glückseligkeit und Frieden in die Welt zu strömen.

Unser Bewusstsein darf grenzenlos expandieren und sich für die allerhöchsten Ebenen öffnen. An diesem Tag werden Reinigungszeremonien wie rituelle Waschungen und heilige Feuerzeremonien durchgeführt, besondere Mantren gesungen, buddhistische Texte rezitiert, meditiert, Pujas und Segenszeremonien durchgeführt, Lichterprozessionen angeleitet und Tiere befreit. Man entzündet Kerzen und Lampions als Zeichen der Erleuchtung. Die Meister selbst weihen uns in weitere Stufen und höhere Entwicklungsmöglichkeiten ein. Es ist jedes Mal Glückseligkeit und Freude, in dieser Schwingung zu sein.

Gudrun Ferenz wird zu Beginn das Agnihotra – eine heilige Feuerzeremonie – für uns alle durchführen.

Anschließend führt Jeanne Ruland uns durch eine Vollmond-Einweihungsreise in das Vesaktal der aufgestiegenen Meister und Meisterinnen.

Wir freuen uns sehr auf diesen Abend mit euch.

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - "Mögen alle Wesen glücklich und frei sein.“


_____________________________

++ HINWEIS – BITTE VOR DER BUCHUNG LESEN ++

Dieses Live-Webinar wird NICHT aufgezeichnet. Bitte nur buchen, wenn Du an diesem Abend teilnehmen kannst!

++ Anmeldeschluss ist am 27. April um 19 Uhr! ++

Das Live-Webinar wird über Zoom stattfinden. Nach der Buchung erhältst Du eine Buchungsbestätigung von SpiritLoft. Etwa 30 Min. vor Beginn erhältst Du Deinen Link zum Meetingraum. Bitte prüfe ggf. Deinen Spam-Ordner!

Wir freuen uns auf Dich!